Meine Erfahrungen, meine Welt

amitamin M forte ErfahrungsberichtIch scheue mich ja auch nicht davor, etwas heiklere Themen zu behandeln (siehe die spezielle Kontaktbörse). Jetzt geht es wieder um etwas, was jeder kennt, aber natürlich keiner braucht: ein Potenzmittel ;-). Oder doch?

Dann lasst uns doch mal ehrlich sein. Es gibt, das kann man überall lesen, verschiedenste Untersuchungen und Umfragen, die belegen, wie sehr Erektionsprobleme der Alltag sind. Klar, wissen alle, „aber bei mir nicht“ sagt dann jeder. Aber es trifft sehr sehr viele Männer. Wir Frauen haben es da einfach. Wenn ich mal keine Lust habe, dann kann ich mich verstellen. Wenn mein Freund aber nicht will oder kann, dann ists Essig. Stefan ist 45, zwölf Jahre älter als ich, aber eigentlich noch ganz schön fit für sein Alter. Und trotzdem: Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir was machen müssen, oder besser gesagt: wollen.

Ich hab mich länger umgeschaut. Einiges wird einem so an Potenzverstärkern angeboten – nicht nur im Spam Ordner meines Mail Accounts. Viagra und Cialis kommt einem da als erstes in den Kopf. Aber wir wollten nicht unbedingt gleich zum Arzt gehen.

Und so ein chemisches Potenzmittel wie Viagra rezeptfrei einzukaufen ist viel zu gefährlich, da haben wir letztens im ZDF schon wieder eine Reportage gesehen. Diese Pillen sind alle nicht Original und deswegen weiss man nie, was man bekommt. Letztens haben sie in China 1500 Labore hopps genommen, die alle Medikamente gefälscht haben, abenteuerlich, ein paar Mixer in einer Buschhütte. Einzig bei den Kartons geben die sich Mühe, das die auch echt aussehen. Für mich kommt deshalb nur etwas in Frage, was ich auch so in der Apotheke bekomme.

Alessa ist Schuld…

Meine Freundin Alessa arbeitet in der Apotheke, also habe ich die mal gefragt (hat mich ganz schön Überwindung gekostet – zwei oder drei Glas Wein hatte ich an dem Abend schon intus, als ich sie endlich gefragt hatte…). Sie grinste. „Klar“ sagte sie, „Du ahnst garnicht, wieviele Leute tatsächlich kommen. Männer im besten Alter, und dann reden sie so leise, dass ich sie kaum verstehen kann.“ Sie hat mir dann erklärt, wie es mit dem Stoffwechsel funktioniert, was zu einer Erektion führt. Der zentrale Stoff für eine männliche Erektion, auf den auch Viagra und Co wirken, ist cGMP, und das wird aus NO gebildet. So habe ich es jedenfalls verstanden und nachgelesen. Dafür wird eine spezielle Aminosäure benötigt, L-Arginin. Wie das genau funktioniert, könnt ihr hier zu Arginin lesen. Ist nicht so ganz einfach zu verstehen, ist mir aber auch egal. Bin kein Chemiker.

Alessa hatte uns Amitamin Vitalität M forte empfohlen. Sie meinte zwar, dass wir das schon regelmässig einnehmen müssten (nicht wir – Stefan! 🙂 ), aber dann würden ziemlich viele Kunden zufrieden sein und es immer wieder kaufen. Es sei natürlich und völlig ohne Nebenwirkungen, das könne man ganz problemlos ausprobieren.

OK, wenn sie das sagt. Ich hab mich noch an verschiedensten Stellen im Internet informiert und da ebenfalls viel Gutes über Amitamin M forte gehört. Also, warum nicht ausprobieren, denn manchmal ist der Sex schon ziemlich frustrierend gewesen. Ich hab Amitamin direkt im Internet im Shop gekauft (wollte Alessa da jetzt nicht bitten. Ausserdem sagte sie was von 65 Euro bei ihr in der Apotheke und auf amitamin.com gibt es das für 50 Euro im Dreierpack).

Die Wirkung

amitamin ShopErstmal ein Lob an den Shop: Montag hab ich es bestellt, Mittwoch stand der dhl Bote vor meiner Tür. Schneller geht´s auch nicht bei amazon. Bei dem Paket hab ich mich ja erstmal gewundert, denn es ist ganz schön schwer gewesen. Woran das wohl liegt? Haben die mir ein Buch mit gesendet?

Nein. Das liegt daran, dass die Packungen sehr groß sind. Ich hatte ja mit einer normalen Pillendose gerechnet, so etwa fünf Zentimeter hoch. Aber die waren mindestens doppelt so groß und schwer. Auf dem Karton steht: 212 Gramm. Ich hab noch ein paar Vitaminpillen, da steht immer was zwischen 30 und 50 Gramm drauf.

Stefan hat gleich mit der Kur angefangen. Morgens vier, abends vier. Die Pillen sind transparent mit einem weissen Pulver drin. In den ersten Tagen hat Stefan (und auch ich) keinen Unterschied verspürt. Aber ich würde sagen, so nach einer Woche bis 10 Tagen, da hab ich mich schon gewundert. Er hatte immer öfter Lust, und wir hatten immer länger Spaß. Die Details will ich euch ersparen – viel Spaß beim Kopfkino. Seitdem ist es immer besser geworden und jetzt nach fünf Monaten (Januar 2012 haben wir damit angefangen) – kann ich mir es garnicht mehr vorstellen, wie es vorher war. Das Amitamin M forte war wahrscheinlich einer der Käufe, bei denen ich am skeptischsten war und am meisten positiv überrascht worden bin.

Alternativen zu Amitamin M forte

In der Apotheke gibt es auch noch Alternativen, die dasselbe Wirkungsprinzip haben, Euviril und ebenfalls Orthoexpert Man. Die kosten allerdings etwas mehr als Amitamin und wenn man genau hinschaut: die beiden Produkte enthalten viel weniger vom Wirkstoff Arginin. Euviril haben wir einmal getestet, auch eine gute Qualität, aber wenn ich fast die doppelte Menge vom Wirkstoff bekomme und mir das Amitamin M forte auch der Apotheker empfiehlt, dann will man natürlich lieber mehr Wirkung für sein Geld. Bereut haben wir es jedenfalls keinen einzigen Tag 🙂

Update 21.2.14

Mittlerweile gibt es einen Nachfolger. Die Kapseln sind jetzt einzeln verpackt, weil das hygienischer ist. Wir hatten die Dose vorher immer zu und auch nie Probleme gehabt. Es sind nur noch 6 Kapseln am Tag. Das erleichtert die Angelegenheit. Und die Packung kostet nur noch 39,95 Euro, 10 Euro günstiger. Hier gibt es mehr Details: http://www.amitamin.com/shop/m-forte.html

Das Wichtigste: Es scheint eher noch besser zu wirken. Sagt Stefan jedenfalls. Und ich denke das auch :-)))

Advertisements

Kommentare zu: "Ein etwas delikater Erfahrungsbericht: amitamin M forte" (17)

  1. Dieter schrieb:

    Hab gerade mal gegoogelt ob andere auch so gute Erfahrungen gemacht haben wie ich. Im Moment ist das Mittel ja noch mein eigenes kleines Geheimnis, glaubt einem ja sowieso keiner. Wenn das mit Amitamin sich mal erst rumgesprochen hat schauen doch die Frauen erstmal im Bad ob Du was nimmst. Ich würde sagen: nehmen, aber nicht an die große Glocke hängen…

  2. Alina schrieb:

    Sehr schön geschrieben, dieser und die anderen Erfahrungberichte! Uns gehts ähnlich.

  3. Peter Dortmund schrieb:

    Ich persönlich nehme meistens 10 Kapseln. Finde ich besser. Aber hauptsache es wirkt. 10 statt 8 Kapseln ist mein Tipp, kenne keine bessere Alternative.

  4. Harald online schrieb:

    Ich wollte Ihnen nur danken für Ihren Bericht. Ohne den Bericht hätte ich das Mittel wahrscheinlich nicht ausprobiert. Ich nehme Amitamin M forte seit vier Wochen und bin total zufrieden damit. Danke, guter Tipp!!!

  5. Bernhard schrieb:

    Ist gut, wirkt erstaunlich gut. Wäre schön wenn das nicht über ne Woche dauern würde, aber dann lohnt sich das auf jeden Fall. Ich habs meinen Freunden empfolen.

  6. guten tag, ich wollte mich nur bedanken fuer den tip. ich nehme das mittel seit zwei monaten und bin rundum zufrieden. danke! horst

  7. jarilana schrieb:

    hallo zusammen! ich bin gerade auf diese seite gestossen..interessant. muss! man eigentlich morgens vier und abends vier einnehmen? was würde bei einer höheren dosierung evtl. passieren? und ..wieviel gramm hat denn so eine kapsel? vielen dank, für eure hilfe!

    gruß, jarilana

    • hallo jarilana, es steht so auf der Packung das man morgens und abends vier mit reichlich Wasser einnehmen sollte. Was bei einer höheren Dosierung passiert weiss ich nicht. „Uns“ 😉 hat das bisher gereicht. Die Kapsel ist so normal gross finde ich, keine minikapsel, aber auch kein fetter Brummer. Man kann die Kapseln also gut mit Wasser oder einer Apfelschorle schlucken.
      gruß zurück, Luisa

  8. jarilana schrieb:

    hallo luisa,
    vielen dank für deine antwort! habe ich leider erst jetzt gelesen.. könnte man sich denn nicht auch einfach reines l-arginin kaufen? da ich selbst unter bluthochdruck leide und gelesen habe, dass dies senkend wirken soll.. hätte ich doch auch einen vorteil,oder? 😉

    grüße, jarilana

  9. carthesian schrieb:

    Danke für Deinen Bericht, ich werde es auf jeden fall ausprobieren! Aber nimm es mir nicht böse, so viel Blabla für fünf Zeilen effektiven Erfahrungsbericht. Einfach zum Punkt kommen, der Reis drum herum ist weder Informativ noch relevant…

  10. Carol schrieb:

    Also ich kann nur sagen Klasse Produkt, Hatte euren Bericht anfang Januar gelesen und Anfang Februar mit der Kur begonnen !! Und ja es hilft !!! Ich kann es nur weiter Empfehlen und rechtherzlichen Danke dem Paar für den guten Bericht !! Er hat mir geholfen bei der Suche und ich habe dadurch echt gute Erfahrung mit dem Produkt machen können !!

  11. Peter schrieb:

    Hallo zusammen

    Bin im Internet auf dieses Produkt gestossen in Verbindung mit Kinderwunsch. Habe gelesen, dass L-Arginin die Fruchtbarkeit des Mannes um bis zu Faktor 4 steigern kann. Hat jemand von euch in diesem Bezug Erfahrungen gemacht?

    Grüsse Peter

  12. motorradrudi100 schrieb:

    Peter, ja! Ich nehme dieses Zeug seit 2 Jahren – in 2 Wochen werde ich Papa. Hatte bereits gedacht mein Leben ist vorbei. Heute klappt alles perfekt. Ach ja, ich bin bald 57 Jahre jung. Kann Amitamin nur empfehlen.

  13. Nehme AMITAMIN Vitalität M forte jetzt seit 8 Tagen und mir ist klar, dass ich da zeitnah keine Wunder erwarten sollte!
    Stelle allerdings fest, dass ich seit 3-4 Tagen einen verstärkten Harndrang ohne Anzeichen einer Blasenentzündung etc. habe.
    Könnte dies eine Nebenwirkung sein?

    • Hallo Willy
      ich bin ja auch kein Arzt oder Apotheker daher hab ich das mal gegoogelt. Ich hab nichts dazu gefunden. Dein Harndrang hat wohl eine andere Ursache. Sonst würde man bestimmt auch andere Bericht oder Infos dazu finden. Im Zweifel würde ich aber immer den Apotheker fragen, oder den Arzt, wenn das länger andauert.
      LG

  14. Hanno schrieb:

    Hi Luisa. Gute Seite, ist auch amüsant zu lesen. Bei der Sache hier hatte ich ja so meine ernsthaften Zweifel. Aber egal, probiert. Ich gehe jetzt mal nicht in die Details. Aber das Ausprobieren hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das steht mal fest 🙂 🙂 Dankeschööööön für den Testbericht!

  15. anne schrieb:

    Ich möchte Dir so danken! Bei der Recherche bin ich vor 6 Wochen auf deinen Bericht gestoßen und dadurch auf Amintamin forte aufmerksam geworden. Ich suchte für „uns“ 🙂 ein natürliches, wirksames Mittel und als ich deinen Bericht las, wusste ich sofort: das könnte es sein. Am nächsten Tag war die Bestellung im Gange. Tatsächlich dauerte es einen einzigen Tag bis die drei Packungen da waren. Es vergingen 4 Wochen der regelmäßigen Annahme, bis die ersten Wirkungen eintraten. In der fünften Woche wollten wir den Zustand davor nicht mehr missen. Es hilft! Es ist ein geniales Mittel und es wirkt wirklich! Wir können es nur weiterempfehlen! Vor sechs Wochen war ich selbst auf der Suche und hoffte, dass es auf natürlichem Wege wieder besser werden kann. Unsere Erwartungen wurden übertroffen!!! Danke nochmals für deinen Bericht! Auch wenn er vom 2012 stammt (übringens: super Idee mit dem Update von 2014!!!) hat er uns dazu animiert, dieses tolle Mittel auszuprobieren!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: